Kloster Einband Inkunabel Meffreth Predigten Sermones De Tempore Koberger 1487

EUR 5.600,00 Sofort-Kaufen oder Preisvorschlag 19d 21h, Kostenloser Versand, 14 Tage Rücknahmen, eBay-Käuferschutz

Verkäufer: Top-Rated Seller schnellkauf69 (3.745) 100%, Artikelstandort: Weidenhain, Versand nach: Worldwide, Artikelnummer: 382626413900 WIR VERKAUFEN ORIGINELLE ORIGINALE - WE SELL EXTRAORDINARY ORIGINALS FRÜHE & SELTENE INKUNABEL PETRUS MEFFRETH: "Sermones de tempore et de sanctis." KLOSTER-EINBAND 14. Februar 1487 NÜRNBERG, ANTON KOBERGER VOLLSTÄNDIGER TEIL 2 GOTISCHER EINBAND AUS DEM KLOSTER FISCHINGEN Sicherheit und Vertrauen in wirkliche Werte sind gerade in diesen Tagen das höchste Gut. Mit Drucken, Handschriften und Grafiken vo INKUNABEL KLOSTEREINBAND PREDIGTENSAMMLUNG KOBERGER NÜRNBERG 1487 Gotischer Einband aus dem Kloster Fischingen ______________________________________________________________________________ Originaler, vollständiger und wohlerhaltener Klosterband mit einer Koberger-Inkunabel VERFASSER Petrus Meffreth Petrus war Priester zu Meißen und „Verfasser eines sehr inhalt- und umfangreichen homiletischen Repertoriums unter dem Titel Hortulus reginae (d. i. der Kirche), über dessen Person nichts weiter bekannt ist als was er selbst in den Prologen zu den beiden Hälften seines Werkes sagt. Hieraus ersehen wir, daß er den Theil De sanctis im J. 1443 vollendet und sofort den De tempore begonnen habe, während in Num. 96 auf Dom. 20 p. Trin. das Jahr 1447 als gegenwärtiges bezeichnet wird.Sein Predigtwerk fand ungeachtet seines bedeutenden Umfangs eine große Verbreitung. Es erlebteim 15. Jahrhundert 10 Auflagen und wurde noch im 16. und 17. Jahrhundert mehrfach wieder abgedruckt.“ (ADB(ADB XXI, 175-176). XXI, 175-176). (ADB XXI, 175-176).DB XXI, 175-176). TITEL Sermones de tempore et de sanctis sive hortulus reginae. Band 2 (von 3). Pars aestivalis de tempore. DRUCKER Anton Koberger, Nürnberg, 14. Februar 1487 BESCHREIBUNG Zweiter Band der bedeutenden Predigtensammlung Meffreths in einer frühen, bei der legendärenOffizin Anton Koberger in Nürnberg gedruckten Ausgabe. Zuerst wurde es 1483, 1485 und 1587 bei Nicolaus Kessler in Basel gedruckt. Danach erschien die vorliegende Koberger-Ausgabe. Über Meffreth selbst ist nur wenig bekannt. Er wirkte 1443 als Priester zu Meißen. Er hielt die Jungfrau Maria als nicht von der Erbsünde befreit, weshalb Johannes de Lapide ihn der Ketzerei beschuldigen wollte. Sein monumentales Predigtwerk fand ungeachtet seines großen Volumens eine große Verbreitung. Es wurde im 15. Jahrhundert in insgesamt sieben Auflagen gedruckt erfreute sich bis ins 18. Jahrhundert großer Beliebtheit. AUSSTATTUNG Zweispaltige, gotische Type in 70 Zeilen. Eine große handgemalte Initiale in Rot auf dem ersten Blatt. Über hundert eingemalte Initialen in Rot. Etliche handschriftliche Kommentare einer auf 1596 zu datierenden Hand (Datierung auf Blatt Hh2) des Kloster Fischingen.Blattgröße: 34 x 23 cm. Satzspiegel: 25,5 x 16 cm. KOLLATION 202 nicht num. Blatt. Vollständig. Lagensignatur: aa–zz6; Bb-Ff6; Gg-Hh8; Ii-Kk6. EINBAND Originaler, spätgotischer Schweinsledereinband mit schweren Holzdeckeln. Deckel mit reichhaltig blindgeprägten Schweinsleder. Rechteckig und diagonal verlaufende Streicheisenlinien sowie Stempel Herz mit Pfeil durchbohrt sowie Lilie im Rhombus umrandet und freistehende Blüte und Raute.Stempel deuten auf einen süddeutschen Ursprung hin. Schließen fehlen. Gebunden auf drei echten Bünden. Rücken mit altem handschriftlichem, verblichenem Titelschild. Guter Zustand. Buchblockfest und stabil. Deckel fleckig und berieben. In den Deckeln einige Wurmlöcher. Rücken und Kapitale alt repariert.Großfolio: 36 x 24 x 6 cm. ZUSTAND Guter Originalzustand. Breitrandiges Exemplar. Kräftiger, fühlbarer Druck auf festem Büttenpapier. Papier unterschiedlich gebräunt und partiell fleckig. In den Rändern partiell schwach wasserrandig. Titelblatt mit alt repariertem Eckausriss am oberen Bug sowie unten mit altem Papier überklebt und etwas fleckig. Erste zehn Blatt mit einigen Wurmlöchern. Blatt ll3 mit großem altrepariertem Einriss. Blatt pp5 mit kleinem Ausriss im oberen Rand ohne Textverlust. Letzte 12 Blatt (Tabula) stärker wasserfleckig. Letztes Blatt mit alt reparierten Fehlstellen außerhalb des Textes und mit Läsuren und Löchlein. Etliche Randkommentare und Unterstreichungen einer zeitgenössischen Hand in brauner Tinte. Vorsätze erneuert. PROVENIENZ Benediktinerkloster Fischingen – Handschriftlicher Besitzereintrag „Liber monasterii VischingenAno 1606“. Ferner diverse Kommentare eines Klosterschreibers auf 1596 datiert (Blatt Hh2).Kloster Fischingen wurde 1138 vom Konstanzer Bischof Ulrich II. gegründet. Während derReformation erlosch das Kloster, da der Abt und die noch verbliebenen vier Mönche 1526 zum reformierten Glauben übertraten. Später jedoch von den katholischen Orten der Eidgenossenschaft wieder errichtet. Die endgültige Aufhebung erfolgte am 27. Juni 1848. REFERENZEN Literatur: im00443000; BSB-Ink S-306; GW M22662; Hain-Copinger 11004; BMC II, 431;Goff M 443; Jöcher III, 353; ADB 21 (1885), S. 175-176 KULTURGUT SICHER KAUFEN Hiermit wird die einwandfreie Herkunft der vorliegenden Inkunabel bestätigt. Das Werk ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter und wurde mit dem ArtLoss-Register abgeglichen. Für die Lieferung außerhalb der EU ist eine Ausfuhrgenehmigung der Kulturbehörden erforderlich. Diese wird von uns nach Zahlung beantragt und dauert ca. 14 Tage. Für die Verbringung in EU-Länder ist aufgrund der festgelegten Wertegrenzen keine Ausfuhrgenehmigung erforderlich. FOTOS INCUNABLE MONASTERY BINDING SERMON-COLLECTION KOBERGER NUREMBERG 1487 Gothic binding from the property of the Swiss monastery Fischingen __________________________________________________________________________________ Original, complete and well preserved Gothic monastery volume with a incunabula printed by Anton Koberger in Nuremburg. AUTHOR Meffreth, Petrus. Priest in Meißen (Saxony). Author from the important and extensive collection of sermons with the title "Hortulus reginae". TITLE Sermones de tempore et de sanctis sive hortulus reginae. Volume 2 (of 3). Pars aestivalis de tempore. PRINTER Anton Koberger, Nürnberg, 14. Februar 1487 DESCRIPTION Second volume of the significant collection of sermons by Meffreths in an early edition, printed at the legendary workshop of Anton Koberger in Nuremberg. At First the work was printed in 1483, 1485 and 1587 by Nicolaus Kessler in Basel. Thereafter, the present Koberger edition appeared. About Meffreth itself, only little is known. He worked as a priest in 1443 in Meissen. He held the Virgin Mary as not exempt from original sin, why Johannes de Lapide did accuse him of heresy. His monumental preaching work was despite its large volume, a large spread. It was printed in the 15th century in a total of seven editions enjoyed great popularity until the 18th century. ILLUSTRATION Gothic type in two columns with 70 lines. A large handpainted initial in Red on the first leaf. More than 100 handpainted initials in red. Several handwritten comments on a 1596 to dating Hand (dating on leaf Hh2) of the monastery Fischingen. Sizes leaf: 34 x 23 cm. Layout: 25,5 x 16 cm. COLLATION 202 not numbered leaves. Complete volume. Gatherings: aa–zz6; Bb-Ff6; Gg-Hh8; Ii-Kk6. BINDING Original, Late Gothic pigskin binding with heavy wooden boards. Covers with richly blind stamped pigskin. Rectangular and diagonal string iron lines and stamps: heart pierced with arrow and Lily edged in rhombus and detached flowers and blossoms. Stamps indicate a southern German origin. Clasps are missing. Bound on three raised bands. Spine with an handwritten title tag. Good condition. Binding and book block solid and stable. Cover stained and rubbed and with some wormholes. Spine with old repairs.Royal-Folio: 36 x 24 x 6 cm. CONDITION Good original condition. Wide margins. Sharp, tactile print on strong handmade paper. Paper browned and partially stained. In the edges partially slightly waterstained. Title page pasted over with old repaired cornerloss at the top and bottom bow with old paper and slightly stained. First ten leaves with some wormholes. Leaf ll3 with a large, old repaired tear. Leaf pp5 with a damage in the upper edge without loss of text. Last 12 leaves (Tabula) stronger water stained. Last leaf with old repaired defects outside the text and with blemishes and tiny holes. Several border comments and underlines by contemporary hands in brown ink. Blank leaves renewed. PROVENANCE Fischingen Benedictine Monastery - Handwritten ownership entry "Liber monasterii Vischingen Ano 1606". Moreover, various comments of a monastery writer on 1596 dated (leaf Hh2). Fischingen Monastery was founded in 1138 by the Bishop of Constance Ulrich II.. During the Reformation, the monastery was extinguished because the abbot and the remaining four monks in 1526 went over to the Reformed faith. Later, however, built by the Catholic places of Confederation again. The final cancellation took place on June 27 in 1848. REFERENCES Literature: im00443000; BSB-Ink S-306; GW M22662; Hain-Copinger 11004; BMC II, 431;Goff M 443; Jöcher III, 353; ADB 21 (1885), S. 175-176 CULTURAL ASSETS PURCHASE SAFELY Herewith we confirm the legal acquisition and the perfect origin of this incunable. The work was matched with the LostArt-Database. For delivery outside the EU an export license of the cultural authorities is required. This will be requested by us after payment and will take about 14 days. For shipments to EU countries an export license is not required. Weitere Top-Produkte zum eBay Shop TSCHECHIEN MÄHREN MORAVIA MARCHIONATUS COMENIO OLMÜTZ BRNO WAPPEN BLAEU 1635 299,00 Sofort-Kaufen SCHWEIZ SWITZERLAND BASEL BERN ANDERMATT ZUG LATERNA MAGICA 72 GLAS DIAS UM 1890 349,00 Sofort-Kaufen GOTISCHE BRONZE GLOCKE MITTELEUROPA SCHÖNE PATINA KRONE MIT ÖSE UM 1400 1800,00 Sofort-Kaufen AFRIKA KAPSTADT TAFELBERG KAP DER GUTEN HOFFNUNG ORIGINAL WEIGEL/SCHNEIDER 1797 399,00 Sofort-Kaufen DEUTSCHLAND POLEN MECKLENBURG POMMERN BRANDENBURGUM MARCHIONATUS BLAEU 1640 249,00 Sofort-Kaufen EINBANDFUND BLATT AUS HIERONYMUS ALTVÄTER LEBEN INKUNABEL HANDSCHRIFT SORG 1482 129,00 Sofort-Kaufen HONDIUS JANSSONIUS ANGLIA REGNUM ENGLAND WAPPEN SCHIFF GLOBUS EINHORN HARFE 1638 399,00 Sofort-Kaufen MEMENTO MORI TOTENSCHÄDEL SCHLANGEN GESCHNITZT FOSSILER WALFISCH KNOCHEN 20.JH 1200,00 Sofort-Kaufen ARS MEMORANDI HOLZSCHNITT MNEMOTECHNIK PETRUS ROSENHEIM RATIONARIUM ANSHELM 1510 249,00 Sofort-Kaufen NIEDERSACHSEN LÜNEBURG BARDOWICK BARDEWICK BRAUN HOGENBERG KOLORIERT WAPPEN 1595 299,00 Sofort-Kaufen BELGIEN MACHLINIA MECHELEN MECHELN MALINES WAPPEN FIGUREN BRAUN HOGENBERG 1581 249,00 Sofort-Kaufen GRIECHENLAND GRAECIA CLAUDIO SALMASIO MAZEDONIEN BALKAN INSEL BLAEU KOLORIT 1640 299,00 Sofort-Kaufen Powered by Supreme supremeauctiononlinesoftware.staticWidgets.templateBased Condition: Original in guter Erhaltung - vollständiger Teil, Format: Gebundene Ausgabe, Autor: Petrus Meffreth, Einband: Spätgotischer Schweinsledereinband, Erscheinungsort: Nürnberg, Region: Europa, Verlag: Anton Koberger, Original/Faksimile: Original, Erscheinungsjahr: 1487, Genre: Religion, Sprache: Lateinisch

dc-456.com Insights dc-456.com Exklusiv
  •  Popularität - 47 blicke, 4.3 views per day, 11 days on eBay. Hohe von blicke. 0 verkauft, 1 verfügbar.
  •  Preis -
  •  Verkäufer - 3.745+ artikel verkauft. 0% negativ bewertungen. Verkäufer mit Top-Bewertung! Schiffe pünktlich mit Tracking, 0 Probleme mit vergangenen Verkäufen.
Ähnliche Artikel Items
Sitemap